symbol-closeImported Layerssymbol-slider-arrowsymbol-slider-arrow

FAQ - Hofgut Bio-Picknick

Wir hoffen, dass unsere Übersicht der häufig gestellten Fragen Ihnen zur Orientierung dienen:

  • Kann ich das Picknick als Gutschein verschenken?
    Hofgut: Wir stellen ausschließlich Wertgutscheine aus. Diese können Sie online (derzeit können wir nur PayPal als Zahlungsmittel akzeptieren) oder vor Ort abholen. Der ausgewiesene QR-Code ist mit dem Gutscheinkonto verknüpft. Wenn Sie also das Picknick explizit verschenken mögen, können Sie einen Gutschein im Wert dieses Angebots erwerben und den Gutschein dann mit dem QR-Code als Geschenk individualisieren. Die Beschenkten können diesen Wert ggf. auch im Hofgut-Restaurant einlösen, falls das Wetter ein Picknick nicht mehr zulässt. Alternativ dazu können Sie unseren Service der Kostenübernahmeerklärung.
    Derzeit arbeiten wir mit Hochdruck an einer technischen Lösung, wie wir Ihnen ermöglichen können, explizit das Picknick als Arrangement zu verschenken. Wir bitten Sie um etwas Geduld.
  • Kann man auch als Gruppe picknicken?
    Hofgut: Grundsätzlich verstehen wir eine Reservierung ab 6 Gästen als Gruppe, für die u.U. eine eigene Absprache nötig ist. Dies meint, je nach Größenordnung, z.B. die Vorbestellung der Getränke und die Entwicklung eines Schlechtwetterplans.
  • Gibt es ein rein vegetarisches Picknickangebot?
    Hofgut: Das Picknicksortiment ist zunächst einmal rein vegetarisch. Nur bei den Sandwiches und den Zusatzbestellungen gibt es neben vegetarischen Komponenten auch solche mit Fleisch.
  • Gibt es ein rein veganes Picknickangebot?
    Hofgut: Ja. Seit diesem Jahr gibt es ein Picknick für Veganer:innen.
  • Gibt es ein glutenfreies Picknickangebot?
    Hofgut: Ja, auch dies bieten wir ab diesem Jahr an. Hier erfahren Sie mehr zum glutenfreien Picknick.
  • Können wir uns unser Picknick auch im Hofladen zusammen stellen?
    Hofgut: Grundsätzlich ist dies möglich. Wir stellen dafür ein sogenanntes Starterset bis zu 4 Personen zur Verfügung. Dies beinhaltet auch das notwendige Geschirr und Besteck und die Grundausstattung für das Handling Ihres Picknicks inkl. der Vor- und Nachbereitung der Gärten. Im Hofladen können Sie dann nach Belieben einkaufen. Bitte beachten Sie, dass unsere Fachkräfte im Hofladen keine gastronomischen Funktionen übernehmen. Die Gebinde werden in handelsüblichen Größen und Verpackungen abgegeben. Bitte rechnen Sie mit etwas Wartezeit.
  • Was passiert bei schlechtem Wetter?
    Hofgut: Das Picknickprogramm lebt vom schönen Wetter. Bei dauerhaft schlechten, unbeständigen Wetterverhältnissen erlauben wir uns, uns mit Ihnen zu beraten. Gleichwohl lassen wir Sie bei einem "spontanen" Guss nicht im Regen stehen. Hierfür gibt es einen Unterstand und geeignete Räume.
  • Wie sind die Stornierungsbedingungen?
    Hofgut: Bei einer Stornierung bis zu 4 Stunden vor Ihrer Reservierung erheben wir keinerlei Ausfallgebühr. Weitere Informationen zu den Stornierungsbedingungen finden sie hier.
  • Können wir auf Komponenten des Picknick-Angebots verzichten oder Komponenten tauschen?
    Hofgut: Uns ist es wichtig, uns mit voller Konzentration der Qualität der angebotenen Produkte zu widmen. Umbestellungen machen das Programm schnell unübersichtlich und führen zu Missverständnissen oder verursachen gar eigene Produktionslinien. Wir bitten Sie daher, sich an unserem Angebot als solches zu erfreuen. Sie haben die Möglichkeit, sich ein "Starterset" zu bestellen und Ihre Speiseneinkäufe im Hofladen zu tätigen.
  • Können wir unser Picknick durch einen Einkauf im Hofladen ergänzen?
    Hofgut: Das Angebot "Picknickkorb" enthält die aufwändige Vorbereitung des Platzes, die Nacharbeit und die Ausstattung. Gerne können Sie in Verbindung mit Ihrer Picknickkorb-Bestellung unser Hofladen-Angebot zu dessen Preisen und der handelsüblichen Abgabeform wahrnehmen.
  • Müssen wir auf dem Boden sitzen?
    Hofgut: Das Ganze nennt sich Picknick, soll aber schon stilvoll und komfortabel bleiben. Insofern stehen jeder Reservierung auch hochwertige Stühle, Tisch und Geschirr zur Verfügung. Des Weiteren statten wir jede "Wieseninsel" mit Decken, Liegestühlen und Sonnenschirmen aus.
  • Was machen wir mit den Resten?
    Hofgut: Wie bei jedem Büffet ist nicht auszuschließen, dass Lebensmittel übrig bleiben. Alle Speisen sind in nachhaltigem Verpackungsmaterial so verpackt, dass man sie auch mitnehmen kann. Salz, Öl und Pfeffer sind in handelsüblichen Verpackungen und können zu Hause aufgebraucht werden. Wir übergeben die leicht verderblichen Waren in Kühltaschen, die Sie mit nach Hause nehmen können. Erfahren Sie mehr zu unserem Müll- und Restevermeidungskonzept.
  • Wie werden Kinder unter 6 Jahren berechnet?
    Hofgut: Kinder unter 6 Jahren berechnen wir nicht. Bitte melden Sie die Kinder trotzdem an, damit wir einen Sitzplatz richten können.
  • Wie bekommen wir unsere Getränke?
    Hofgut: Wir bitten um Verständnis, dass wir auf dem weiträumigen Gelände keinen herkömmlichen Service anbieten. Die Bestellung und die Abgabe der Getränke erfolgt über die Bar im Restaurant. Gerne bereiten wir Ihre Weine auch auf Vorbestellung vor. Dies ist v.a. dann sinnvoll, wenn Sie sich und Ihren Gästen eine unserer besonderen Gewächse oder Großflaschen gönnen mögen. Sie erhalten zudem bei Ihrer Ankunft einen Bestellcode, mit dem Sie vom Platz aus online bestellen können, um die Getränke an der Bar abzuholen.
  • Bis wann können wir zum Picknicken bleiben?
    Hofgut: Die Buchung des Picknicks ist von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr möglich. Uns ist es wichtig, dass wir uns ab 19.00 Uhr in voller Konzentration unseren Diner-Gästen widmen können. Deshalb erlauben wir uns, Sie um 18.45 Uhr nach Ihrem letzten Getränkewunsch zu fragen. Ihr Aufenthalt auf der Wiese ist grundsätzlich bis 22.00 Uhr möglich.
  • Wie ist es mit Sonnenschutz?
    Hofgut: Jeder Platz ist mit einem großen Sonnenschirm ausgestattet. Auf Wunsch bauen wir natürlich weitere Schirme auf. Sollten Sie Ihre Sonnencrème vergessen haben, steht Ihnen unser Drogerie-Sortiment im Hofladen zur Verfügung.
  • Können wir unseren Hund mitbringen
    Hofgut: Ja. Wir bitten Sie lediglich, Ihren Hund immer an der Leine zu führen. Auf dem Gelände laufen viele unserer Tiere frei herum. Aus Erfahrung wissen wir, dass auch der ruhigste Hund durch ein plötzlich auftauchendes Geflügel oder unsere Katze einen Jagdtrieb verspürt. Hundeschalen und Wasserstellen haben wir ausreichend vor Ort.
  • Wie ist es mit Insekten?
    Hofgut: Auf unseren Bioland zertifizierten Flächen ist uns eine möglichst große Bio-Diversität ein Anliegen. Das hohe Gras rund um die Picknickinseln summt und brummt, wozu auch die Bienenvölker von Imker Hans-Jürgen Heilemann beitragen. I.d.R. reguliert sich die Fauna selbst. Manchmal kann es auch zu Stichen kommen. Hierfür halten wir in unserem Hofladen das Anti-Mück-Sortiment von "Aries" bereit.
    (Stand Januar 2023)